Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Fotoalbum Anna
Letztes Feedback

http://myblog.de/anni-in-spanien

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Heute war ich wieder bei Misión Urbana. Es kamen 174 Leute.... es werden durch die Wirtschaftskrise immer mehr. Am Anfang, als ich angefangen hab zu arbeiten, waren 132 schon viel... und jetzt steigt es immer mehr. Die Polizei konrolliert die Warteschlange vor der Türe durch und wer keine Papiere hat, wird direkt abgeschoben... so traurig. Eigentlich sollten sich die Leute sicher fühlen, wenn sie zu uns kommen.

Mach mir momentan ziemlich viele Gedanken über Tod und Leiden, manchmal kommt es einem so konkret entgegengesprungen... und man weiß nicht wohin man laufen kann, was man tun kann um anderen zu helfen, sie trösten oder ihnen Schönheit schenken, wenn man zweifelt und die Kreativität sich gerade umpolt.

Schönheit... was für ein Wort. Es sagt doch viel mehr aus, als einfach nur die Fassade. So richtig schöne Menschen... wie sehen die aus für mich? Und dann muss Schönheit neu definiert werden und ich fange an mich zu ärgern, dass ich mich selber fertig mache, weil ich mich in dieses Idealbild habe pressen lassen. Aber warum fällt es so schwer, sich selber anzunehmen? Gibt es etwas, was uns das wahre Verständnis von Schönheit rauben will, uns die Luft nimmt?

http://www.initiativefuerwahreschoenheit.de/

 

24.3.09 16:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung